Friday, May 25, 2012

The Other's World: Line Dancing


I have known Fabienne a couple of months now. She is my Line Dance teacher. She is a wonderful teacher. She is sooo patient with us and explains the dancing steps over and over and over again. (I have no idea how she does that - but she does!!) I love Line Dancing, I love my Thursday nights at her Line Dance School (more infos: http://www.zueri-line-dance.ch/). It's wonderful to be dancing again!
I can feel Fabienne's passion for Line Dancing and I gathered that she spends most of her spare time with her friends from Line Dance. I wanted to know more about her and about Line Dance in general.
The movie below has been recorded by me and show the legs of my Thursday dancing buddies!! They are all great, by the way!
Let's find out what Fabienne has to tell us:


Bitte beschreibe uns dein Leben.
Pha, was kann ich zu meinem Leben sagen... In meinen 34 Jahren habe ich schon viel erlebt, aber doch nichts gemacht. Ich habe die Schulen besucht, mich in Jugendgruppen engagiert, in verschiedenen Bereichen gearbeitet und bin mit Freunden ausgegangen. Um mich beruflich weiter zu entwickeln, habe ich eine 3jährige, berufsbegleitende Weiterbildung mit eidg. dip. Abschluss gestartet. Nach diesen rund 3 1/2 Jahren musste ich mein Privatleben neu aufbauen. Neben der Arbeit, der Schule, dem Lernen und den häuslichen Pflichten war dies ganz und gar eingeschlafen.
Also suchte ich nach neuen Herausforderungen.
Dies führte mich zum Line Dance. Wie, warum und weshalb ich ausgerechnet auf Line Dance gekommen bin, kann ich nicht mal sagen, aber ich bereue es keine Sekunde. Seit dem April 2008 ist dies ein wichtiger und zentraler Zeit in meinem Leben. Das heisst, neben dem Arbeiten, was ich durchaus auch als viel bezeichnen kann, füllt das Tanzen so ziemlich die gesamte Freizeit. Mein kompletter Freundeskres, all meine sozialen Kontakte ausserhalb des Arbeitsplatzes sind Teil der Country- und Line-Dance-Szene. All meine Aktivitäten und sogar der Grossteil meiner Ferien drehen sich um Line Dance.
Seit gut einem Jahr lebe ich Line Dance nicht mehr nur Vergnügen an den Wochenenden, sondern auch in meiner eigenen Tanzschule "Züri Line Dance" in den drei Kursen, die ich jede Woche mit viel Freude leiten darf. Line Dance ist nicht nur ein Hobby. Es ist eine Passion.

Also zusammenfassend und in wenigen Worten würde ich mein Leben so beschreiben: Ich arbeite, tanze, schlafe, tanze, esse, tanze... :-)

Wie hat Line Dance dein Leben verändert / bereichert?
Line Dance hat mein Leben sehr stark verändert und noch viel mehr bereichert. Line Dance ist nicht nur ein Hobby oder ein Sport. Line Dance ist auch Gesellschaft, Musik und Menschen. Durch das Line Dance habe ich viele aufgeschlossene und bemerkenswerte Menschen getroffen und kennen gelernt. Line Dance hat mir auch sehr viele gute Freundschaften ermöglicht, dies in der gesamten Schweiz und sogar über die Grenzen hinaus. Noch stärker verändert hat Line Dance mein Leben, seit ich im April 2011 mein eigenes Lokal mit Kursen eröffnet habe. Diese Leidenschaft, aber auch grosse Verantwortung, beansprucht viel Zeit und Energie, doch ohne diese Freude und diese Möglichkeit möchte ich nicht mehr sein.


Was magst du am liebsten an deinem Leben (seit Line Dance es bereichert hat)?
Es ist beeindruckend, wie das Line Dance verschiedene Persönlichkeiten begeistert. Alle sind individuell, haben aber denselben Nenner: Spass am Tanzen und der Musik. Dieser gemeinsame Nenner ermöglicht einen Zusammenhalt unter den unterschiedlichsten Altersstufen, Kulturen, Gesellschaftsschichten und Nationen. Die Line Dancer sind wie eine grosse Familie. Alle kennen alle oder lernen alle kennen. Wohin man kommt, kennen sich die Menschen und haben Freude. Das Tanzen verbindet und macht Spass. Es ist schön, "zu können" und nicht "zu müssen". Ich geniesse die Flexibilität und Abwechslung, die Line Dance als Hobby bringt und ich liebe die Möglichkeit, in meinen Kursen diese Freude weiter zu geben. Es ist unglaublich schön und motivierend, zu sehen, wie die Schüler sich freuen, wenn etwas neu Gelerntes gut funktioniert.

Was hat dir Line Dance beigebracht?
Line Dance hat mir beigebracht, wo links und wo rechts ist... :-) Line Dance ist Koordination zwischen Körper und Geist. Es fördert die Konzentration und Beweglichkeit. Es ist faszinierend zu sehen, wie die vermeintlich einfachen Bewegungen plötzlich zum Stolperstein werden. Und noch faszinierender ist es, zu sehen, wie Übung und Routine es möglich machen, dass auch vermeintlich schwierige oder gar unmögliche Kombinationen und Bewegungen sich plötzlich problemlos tanzen lassen.
Nebenbei hat mich Line Dance sehr viel über die Bausteine und Stilrichtung der Musik und die Tanztechnik sowie die Körperhaltung gelehrt. Von Spass und Vergnügen bis hin zur pickelharten Arbeit mit viel Schmerzen - Line Dance beinhaltet alles.

Durch Line Dance, vor allem durch die Kurse und Workshops, die ich gebe, habe ich noch mehr über die Individualität der Menschen, die Führung und das Coaching gelernt. Rhetorik, Methodik, Didaktik, Psychologie und all diese Theorien und Fachbegriffe, wie wir sie in verschiedenen Kader-, Führungs- und Weiterbildungskursen lernen können, ergeben plötzlich Sinn.
Line Dance veranschaulicht eines sensationell: Keiner ist gleich wie der andere, jeder lernt anders, jeder nimmt individuell auf, versteht anders, hört die Musik unterschiedlich oder hat eine andere Motivation überhaupt zu tanzen. Line Dance hat mir beigebracht, diese Individualitäten noch mehr zu verstehen und entsprechend damit umzugehen.

Lebst du das Leben, das du dir wünschst? Wenn nein, was würde es brauchen, ein solches zu leben?
Ja, ich bin zufrieden mit meinem Leben und wüsste nicht, was ich anders hätte machen sollen. Klar gibt es immer wieder Differenzen im Job oder es läuft nicht alles so reibungslos, wie man es sich wünscht, aber ich bin zufrieden und lebe mein Leben gerne. Ok, Line Dance hätte früher in mein Leben treten können, aber es ist gut so, wie es ist.

No comments: